Home
Wir über uns
Profil
Aus dem
 Schulleben
 A - Z
Kooperations-
partner
Charta gegen
 Gewalt
Neues auf der
Webseite
Schüler-parlament
Gästebuch

Internationale Deutschlehrer*innen besuchen die Ernst-Schering Schule

Eine Gruppe von 9 internationalen Deutschlehrer*innen, die Anfang Juli an einem Fortbildungsseminar des Goethe-Instituts zum Thema Migration und Integration teilnahmen, besuchte am 1. Juli 2015 die Ernst-Schering-Schule. Das Seminar des Goethe-Instituts bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich über das kulturelle Miteinander in Berlin zu informieren und anhand von Recherchen und Gesprächen mit Expert*innen zu erfahren, wie Berlin sich den aktuellen Herausforderungen stellt.

An der Ernst-Schering-Schule besuchten die Deutschlehrer*innen nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Pletat eine der beiden im Februar 2015 neu eingerichteten sogenannten LoD-Klassen (Lerngruppe für Neuzugänge ohne Deutschkenntnisse), in der zugewanderte Kinder ohne Deutschkenntnisse auf den Besuch einer Regelklasse vorbereitet werden. Die Schüler*innen, die erst seit fünf Monaten Deutsch lernen, hatten Fragen vorbereitet, mit deren Hilfe sie Interviews mit den Besucher*innen durchführten. Aus den Interviews ergaben sich schnell weitere Gespräche zwischen Schüler*innen und Besucher*innen, so dass die Hospitationsstunde für alle wie im Flug verging.

Im Anschluss hatten die internationalen Deutschlehrer*innen noch die Gelegenheit, sich in einem ausführlichen Gespräch mit dem Schulleiter Herrn Pletat, der Pädagogischen Koordinatorin Frau Bürk und der Klassenlehrerin Frau Reissenberger auszutauschen.

CR