Home
Wir über uns
Profil
Aus dem
 Schulleben
 A - Z
Kooperations-
partner
Charta gegen
 Gewalt
Neues auf der
Webseite
Schüler-parlament
Gästebuch

Französisch ab Klasse drei? – Wir sind dabei!

Eine Kooperation mit der Möwensee-Schule (Grundschule)

Am 7. Juli 2015 unterzeichneten Herr Müller, Schulleiter der Möwensee-Schule (GS), und Herr Pletat, Schulleiter der Ernst-Schering-Schule (ISS), die Kooperationsvereinbarung zur Stärkung des Faches Französisch als 1. Fremdsprache im Beisein der beiden Französischlehrerinnen Frau Schleiff (GS) und Frau Keller (ISS, Projektkoordinatorin). Anwesend waren auch Frau Heymer, stellvertretende Schulleiterin der Möwensee-Schule (GS), Frau Gottschalk, Vorsitzende der Steuergruppe der Ernst-Schering-Schule (ISS), und Herr Groß, Vorsitzender des Fördervereins der Ernst-Schering-Schule (ISS).

Ziel der Kooperationsvereinbarung ist es, den Französischschülerinnen und -schülern der Möwensee-Schule (GS) einen nahtlosen Übergang an eine weiterführende Oberschule, die Französisch als 1. Fremdsprache anbietet und fußläufig entfernt liegt, zu gewährleisten. Beide Kriterien erfüllt die Ernst-Schering-Schule (ISS) in besonderem Maße.

Bei gegenseitigen Hospitationsbesuchen werden Schülerpatenschaften zwischen Französischschülerinnen und -schülern des 6. Jahrgangs der Möwensee-Schule (GS) und Französischschülerinnen und -schülern des 8. Jahrgangs der Ernst-Schering-Schule (ISS) initiiert, die dann greifen, wenn die Möwensee-Grundschüler im 7. Jahrgang auf die Ernst-Schering-Schule (ISS) wechseln und ihnen dabei Ernst-Schering-Schüler zur Seite stehen.

Um den Übergang so nahtlos wie möglich zu gestalten, kooperieren die Französischlehrerinnen beider Schulen, Frau Schleiff (GS) und Frau Keller (ISS), auch auf fachlicher Ebene, indem sie jährlich eine gemeinsame Fachkonferenz Französisch zur Evaluation der Kooperation durchführen sowie Lehr- und Lernmaterialien für den Französischunterricht austauschen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

(Keller, Projektkoordinatorin)

ak